English

Zeige FAQ Eintrag #20

Zurück

Hinweise zum Pre-Release Update 3
Geschrieben am von - 30423 Abrufe bisher.

Mit dem Pre-Release Update 3, das vor kurzem veröffentlicht wurde, hat sich wieder einiges geändert in Hinblick auf die Konfiguration des AmigaOS und auch des U-Boot.

Ich habe mich daher entschlossen, eine kleine Liste der Änderungen aufzuschreiben sowie ein paar kleine Tipps, auf was man achten sollte. Diese Liste bezieht sich auf meine eigenen Erfahrungen, die ich während der Installation vom Update 3 gemacht habe!

 

Auf jeden Fall VOR dem Update ein Backup machen und die beiliegende Update-Dokumentation lesen (am besten Ausdrucken) !!!

 

Nach dem Reboot wird der Screenmode auf einem Fallback Modus gesetzt worden sein, da der neue Grafikkartentreiber andere Modi aktiviert hat und die alten weggefallen sind. Um das zu korrigieren einfach Sys:Prefs/Picasso96Mode starten und die Grafikkarte neu "attachen". Nach einem Reboot muss dann ein neuer Bildschirmmodus ausgewählt werden und dann sollte wieder alles gehen. Das bezieht sich übrigens auf ALLE Screenmodes, es müssen überall einmalig die Modi neu eingestellt werden (bsp. auch bei den MUI Screens).

 

Die U-Boot Environment Variablen haben sich geändert!! Auf ALLE Fälle nach der Installation die Dokumentationen in Sys:Documentation/ lesen, ich habe z.B. einen Sii0680 Controller, und ich musste folgende Variable neu setzen lt. der Dokumentation (aus der U-Boot Kommandozeile):

 

setenv sii0680ide_xfer F000

 

was vorher mit der Variablen

 

setenv sil_xfer F000

 

erledigt wurde. Nach dem Setzen dieser Variable natürlich saveenv nicht vergessen und auf alle Fälle die Docs für den jeweils verwendeten IDE Controller GENAU durchlesen, die für den 0680 Controller lautet z.B. "sii0680ide_dev.doc".

 

Die IDE Device Namen haben sich geändert! Was bei mir vorher "si680ide.device" hiess, hat jetzt den Namen "sii0680ide.device", darauf muss geachtet werden sollte man z.B. ein kleines DOS Script für den Aufruf von c:idetool gebastelt haben...

Um den richtigen Namen des jeweiligen Devices zu ermitteln kann man einen Blick in das Verzeichnis "Sys:Kickstart" werfen, dort liegt z.B. "sii0680ide.device.kmod"

Soweit erstmal die Sachen, die mir nach der Installation des Update 3 aufgefallen sind.



Zurück | Top